Kombiseminar MP Beauftragter und Medizinprodukte-sicherheit nach § 6 MPBtreibV

Mit unserem Kombi- Seminar haben Sie die Möglichkeit die Ausbildung zum Medizinproduktebeauftragtem und zum Beauftragtem für Medizinproduktesicherheit (nach § 6 MPBetreibV) kompakt an einem Tag zu erlangen. Grundkenntnisse sind dabei vorteilhaft.   Dieses Seminar ist auch als Webinar möglich. mehr erfahren...

831,81 

Nettopreis für Geschäftskunden: 0,00 

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorie:

Beschreibung

Seminar MP Beauftragte/r und Beauftragte/r für Medizinproduktesicherheit

Insbesondere wird auf das neue Medizinproduktedurchführungsgesetz (MPDG) und die novellierte MPBetreibV vom 01.01.2017 eingegangen, welche erfreulicherweise erhalten blieb. Außerdem werden kritische Fallstricke behandelt, die auch Gegenstand von behördlichen Prüfungen sein können. In den vergangenen Jahren haben die Kontrollen der Aufsichtsbehörden in Einrichtungen des Gesundheitswesens deutlich zugenommen. Wir bereiten Sie darauf vor. Der medical device Regulation (MDR) und dem Medizinproduktedurchführungsgesetz und seinen anhängenden Verordnungen werden in vielen Gesundheitseinrichtungen bisher kaum Beachtung geschenkt. Dies, obwohl den Betreibern von Medizinprodukten, als auch den Anwendern zahlreiche Pflichten und große Verantwortung übertragen werden. In dieser Ausbildung qualifizieren wir Sie zur Übernahme dieser verantwortungsvollen Funktion in Ihrem Betrieb bzw. in Ihrer Praxis.

Diese Seminar beinhaltet eine Kombination aus den Seminaren zum MP Beauftragte/r und Beauftragte/r für Medizinproduktesicherheit nach § 6 der MPBtreibV. Ihr Vorteil, Sie sparen in dieser Kombination von 2 Seminaren Zeit, da sich einige Themen überschneiden.

Warum das Kombi-Seminar sinnvoll ist:

Bei der Medizin­produkte­betreiber­verordnung handelt es sich um eine relativ neue Verordnung. Das MPDG ist erst 2021 in Kraft getreten. Gerade „alte Hasen“ die noch zu Zeiten der MedGV gelernt haben, müssen sich auf viel neues Wissen einlassen. Grundlage dafür sind auch die Neuerungen im Bereich des MPDG und deren Verordnungen. Um hier einen einheitlichen und aktuellen Wissensstand zu erreichen ist es absolut sinnvoll beides zu vereinen. Durch Überschneidungen der Seminarinhalte und durch eine Bewirtung vor Ort (dies hält die Pausen zeitlich im Rahmen) ist es uns möglich beide Seminare an einem Tag so zu vereinen. Um genügend Zeit für Fagen und Fallbeispiele zu gewährleisten liegt die Teilnehmeranzahl bei maximal 12-15 Personen.

Voraussetzungen

Auswählen sollten Sie eine zuverlässige Person mit medizinischer, naturwissenschaftlicher, pflegerischer, pharmazeutischer oder technischer Ausbildung. Diese wird dann als Beauftragter für Medizinproduktesicherheit bestimmt.

Inhalte
  • Medizinproduktedurchführungsgesetz
  • Medizinproduktebetreiberverordnung
  • Dokumentation
  • Maßnahmen bei Rückruf
  • Begriffsbestimmungen
  • Meldepflichten
  • Kennzeichnung von Medizinprodukten
  • Reinigung und Desinfektion von Medizinprodukten
  • praktische Beispiele aus dem Alltag
  • rechtliche Konsequenzen

Zusätzliche Information

Termine:

Montag 20.03.2023 Münster, Mittwoch 22.03.2023 Hannover, Freitag 24.03.2023 Berlin, Dienstag 18.04.2023 Köln, Donnerstag 20.04.2023 Kassel, Donnerstag 04.05.2023 Hamburg, Dienstag 16.05.2023 Heidelberg, Mittwoch 17.05.2023 Nürnberg

Jetzt individuelles Angebot anfordern

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot.
Bitte hinterlassen Sie hier die gewünschte Menge und Ihre persönlichen Daten.
Wir melden uns dann schnellstmöglich bei Ihnen.


GEWÜNSCHTE MENGE:



PERSÖNLICHE ANGABEN:


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.