Rettungsdienstfortbildungen

Rettungsdienstfortbildungen

Das Spektrum der von uns angebotenen Rettungsdienstfortbildungen ist sehr breit. Beispiele dafür finden Sie weiter unten.

Dabei bieten wir sowohl Tagesseminare, als auch komplette 30- Stunden Fortbildungen gem. § 5 Abs. 5 RettG  an. Gerne auch bei Ihnen vor Ort.

Wir setzen hier erfahrene Dozenten ein, welche auch selbst in der Notfallversorgung aktiv tätig sind. Darunter Notärzte, Praxisanleiter, Leitstellendisponenten und Fachreferenten.

Benötigtes Verbrauchsmaterial, Mimen, realistische Unfalldarstellung und Megacode-Reanimationstrainer können auf Wunsch von uns gestellt werden.

Sollten Sie spezielle Wünsche zu Themen haben, fagen Sie einfach nach. Wir planen auch individuelle Fortbildungen für Sie.

Voraussetzung:

Eine medizinische Vorbildung muss vorhanden sein, mindestens eine Ausbildung zum Rettungshelfer.

Bequeme Kleidung und festes Schuhwerk sollten beim Seminar getragen werden.

Dauer:

Unsere Rettungsdienstfortbildungen umfassen 8 bis 10 Unterrichtseinheiten. Eine Unterrichtseinheit dauert 45 Minuten.

Gebühr:

Semiargebühren auf Anfrage.

Anmeldung:

Seminaranfragen und Buchungen können Sie hier vornehmen.

Gerne können Sie uns auch eine E-Mail schicken.

Termine:

Unsere Seminare finden in der Regel als Inhouseschulung statt.

Gerne kommen wir zu Ihnen und führen das Seminar direkt bei Ihnen vor Ort durch  (Es müssen geeignete Räumlichkeiten vorhanden sein).

Inhalte:

Die Themen bei In-house-Schulungen können von Ihnen frei gewählt werden.

Beispiele dazu sind:

  • Anamnese und Untersuchung
  • EKG- Fortbildung
  • ABCDE- Schema
  • Traumamanagement
  • Tauchunfälle
  • Ertrinken
  • Recht im Rettungsdienst
  • Advanced Life Support
  • Narkose im Rettungsdienst
  • Airwaymanagement, Alternative Atemwege
  • EZIO, intraossäre Zugänge
  • Hygiene im Rettungsdienst
  • Anaphylaxie
  • Besondere Einsatzlagen
  • Kindernotfälle
  • Umgang mit Medizinprodukten
  • Thoraxdrainage